Schornsteinerhöhung / Verlängerung

meistens bei Einfamilienhäusern mit Flachdach oder sehr niedriger Dachneigung ist in manchen Fällen eine Schornsteinerhöhung notwendig. Manchmal auch, wenn im Dachgeschoß noch ausgebaut wird und ein Ofen in Betrieb gehen soll. Dann kann es vorkommen das die notwentige Mindesthöhe nicht ausreicht. In diesen Fällen ist eine Schornsteinerhöhung oder auch Schornsteinverlängerung notwendig. Auch gemauerte Schornsteine, die in den zurück liegenden Jahrzehnten bis unter das Dach abgetragen wurden, können so wieder relativ unkompliziert bis zur notwendigen Höhe nachgebaut werden.

Die Technik

Die zwischenliegende Wärmedämmung (32,5mm) ist hoch temperaturbeständig und im Ausbrennversuch mit einer Temperatur von 1000°C geprüft. 

Vorteile
– korrosionsicher durch bewährte Edelstahlqualitäten
– Sicherheit gegen Knicken und Beulen

– kurze Baustellenbelastung durch schnelle und einfache Montage
– für alle Regelfeuerstätten zugelassen (Öl, Gas, Festbrennstoffe)
– in vielen Anwendungsbereichen die wirtschaftlichste  Gesamtlösung
für Schornstein und Verbindungsleitung